Qwixx
Erweiterungen: Qwixx gemixxt - Qwixx Big Points

Vielen Dank an den Nürnberger Spielkarten Verlag für ein Rezensionsexemplar

Auf einen Blick:
Verlag : NSV
Autor : Steffen Benndorf
Grafik : Oliver Freundenreich
Spielanzahl : 2 bis 5 Spieler
Alter : ab 8 Jahren
Dauer : ca. 15 min
Erscheinungsjahr : 2012

Spielart: Zockerspiel

Auszeichnungen:
Spiel des Jahres 2013 Nominierungsliste
Niederländischer Spielepreis 2014
Vuoden Pephepeli 2014 Finalist

ZUR HAUPTSEITE
Qwixx vom Nürnberger Spielkarten Verlag

Das Spielmaterial
4 farbige Würfel - 2 weisse Würfel - 1 Wertungsblock - 1 Spielanleitung

Ziel des Spieles ist es, durch das Ankreuzen von Würfelergebnisses auf dem eigenen Wertungsbogen möglichst viele Punkte zu erspielen.

Schauen wir uns zunächst den Wertungsbogen an, den jeder Spieler zu Beginn des Spieles erhält und auf dem die eigenen Würfelergebnisse festgehalten werden. Hier sehen wir vier Reihen, in den Farben der vier Würfel die die Zahlen durchgehend von 2 bis 12 zeigen, wobei die Reihen in rot und gelb die Zahlen in aufsteigender Reihenfolge, hingegen die Reihen in grün und blau in absteigender Reihenfolge zeigen. Am Ende jeder der vier Reihen ist ein Schlosssymbol abgebildet. Außerdem gibt es noch vier Felder, auf denen sogenannte Fehlwürfe dokumentiert werden können.

Gespielt wird reihum. Der aktive Spieler würfelt einmal mit allen sechs Würfeln, also mit den vier Farbwürfeln und den beiden weißen Würfeln und führt nacheinander die beiden nachfolgenden Aktionen durch.
Beim Eintragen der Würfelergebnisse gelten dabei immer folgende Regeln. Die Reihen zeigen die Werte von 2 bis 12. Die gewürfelte Augenzahl muss mit der Zahl auf dem Feld übereinstimmen. Es können nur freie Felder markiert werden. Ist in einer Reihe mindestens ein Feld markiert, dürfen ab sofort nur noch Felder markiert werden, die rechts von der letzten Markierung liegen. Felder einer Reihe können somit immer nur von links nach rechts markiert werden, wobei zwischen einzelnen Markierungen durchaus Lücken entstehen können.
Kann oder möchte der aktive Spieler werder die erste, noch die zweite Aktion durchführen, markiert er also keine Zahl in einer Farbreihe, muss er einen Fehlwurf auf seinem Wertungsbogen notieren. Hat der aktive Spieler seine zwei Aktionen durchgeführt, ist der nächste Spieler an der Reihe.

Das letzte Feld einer Reihe, also das ganz rechte Feld, kann erst dann markiert werden, wenn in dieser Reihe bereits fünf Markierungen vorhanden sind. Wird das letzte Feld einer Reihe markiert, kommt der entsprechde Farbwürfel sofort aus dem Spiel. Der Spieler, der das letzte Feld einer Reihe markiert hat, markiert zusätzlich noch das Schlosssymbol am Ende der Reihe. Sollte während der ersten Spieleraktion mehrere Spieler das letzte Feld einer Reihe markieren, so markieren auch alle diese Spieler das Schlosssymbol. Das angekreuzte Schlosssymbol selbst zählt in der Abrechnung der Farbreihe mit. Sobald ein Würfel nicht mehr im Spiel ist, kann diese Farbe auch nicht mehr während der ersten Spielaktion markiert werden.

Das Spiel endet sofort, wenn ein Spieler seinen vierten Fehlwurf notiert hat, oder wenn mindestens zwei Farbwürfel aus dem Spiel genommen worden sind. Nun folgt die Auswertung. Entsprechend der Dreieckszahlen bekommt jeder Spieler für die Anzahl seiner Markierungen innerhalb einer Farbreihe Punkte die dann für alle vier Reihen aufaddiert werden. Danach werden für jeden notierten Fehlwurf 5 Punkte abgzogen. Der Spieler der nun die meisten Punkte aufweisen kann gewinnt das Spiel.

(Superfred 8.12.12)

Weitere Infos:
- Die Homepage vom Nürnberger Spielkartenverlag (NSV)
- Die Homepage von Oliver Freudenreich

Superfred vergibt 8 von 10 Punkten:
Qwixx ist ein kleines, aber durchaus feines Würfelspiel mit einfachen Regeln für die ganze Familie. Das Spielmaterial ist überschaubar: sechs Würfel und ein Spielblock der viel zu schnell aufgebraucht ist (also besser frühzeitig ein paar Kopien anfertigen). Die Regeln sind relativ einfach. Einzig und allein das Beispiel wann denn nun ein Würfel aus dem Spiel genommen wird, hätte vielleicht besser sein können und hat bei einigen Spielrunden für Diskussionen geführt. Auf der anderen Seite bedeutet sofort nun mal sofort, und sollte auch so umgesetzt werden, auch wenn es in gewissen Spielsituationen dem aktiven Spieler den geplanten Spielzug versauen kann. Aber auch so etwas gehört nun man zu einem Spiel mit sechs Würfeln. Die Züge lassen sich nicht planen, man muss nun mal das Beste aus seinem Zug machen. Hierfür hat man schliesslich mehrere Möglichkeiten und oft ist es auch besser einfach mal nichts zu machen, zumindest wenn man nicht der aktive Spieler ist. Qwixx schafft es mit einfachen Regeln für viel Spass und Unterhaltung zu sorgen. Und da ein Spiel selten länger als 15 Minuten dauert kann man sofort eine weitere Runde forden, wenn man mal wieder wegen dem bösen, ach so bösen Würfelglückmonster das Spiel verloren hat. Schlieslich sind ja auch niemals die eigenen Entscheidungen schuld, außer man hat gewonnen, dann hat man natürlich alles richtig gemacht. Qwixx ist sicher kein abendfüllendes Spiel, auch wenn es selten bei einer Runde bleibt. Dennoch ist Qwixx mehr als ein Absacker oder ein Pausenfüller. Es ist ein Spiel welches gern gespielt wird, wo niemand sich eine Runde entgehen läßt. Im Handel kostet das Spiel rund 8 Euro. Das mag auf den ersten Blick für sechs Würfel und ein wenig Papier recht viel erscheinen, wenn man aber den Spielspass betrachtet müsste es eigentlich viel teurer sein. Im Bereich der "kleinen Spiele" war Quixx die Überraschung der Spielemesse 2012. Wer unterhaltsame Würfelspiele mag, kommt an Qwixx nicht vorbei.

Fragen zu Qwixx? Schickt uns eine mail.

Qwixx gemixxt
Erweiterung zu Qwixx

Vielen Dank an den Nürnberger Spielkarten Verlag für ein Rezensionsexemplar

Auf einen Blick:
Verlag : NSV
Autor : Steffen Benndorf
Grafik : Oliver Freundenreich
Spielanzahl : 2 bis 5 Spieler
Alter : ab 8 Jahren
Dauer : ca. 15 min
Erscheinungsjahr : 2014

Spielart: Zockerspiel


ZUR HAUPTSEITE
Qwixx gemixxt vom Nürnberger Spielkarten-Verlag

Das Spielmaterial
1 Wertungsblock - 1 Spielanleitung

Qwixx gemixxt bietet zwei neue Varianten des Grundspiels, die sich durch neue Anordnung der farbigen Zahlfelder ergibt. Die Blätter des Wertungsblock zeigen auf Vorder- und Rückseite jeweils eine der beiden neuen Anordnungen.

Die Regeln des Grundspiel bleiben erhalten.


Variante A:
Die Zahlen innerhalb einer Reihe sind wie im Grundspiel entweder durchgehend aufsteigend oder absteigend. dafür wechseln die Farben zwischendurch. Auch hier wird beim Schliessen einer Reihe der Würfel entfernt, der die Farbe des letzten Feldes einer Reihe hat. Durch die weissen Würfel können aber weiterhin Felder in dieser Farbe angekreuzt werden.

Variante B:
Die Zahlen innerhalb einer Reihe haben wie im Grundspiel alle die gleiche Farbe. Dafür sind die Zahlenwerte wild durcheinander gewürfelt. Weiterhin müssen die Reihen immer von links nach rechts durchgespielt werden. Geschlossen wird eine Reihe durch den Zahlenwert ganz rechts einer Reihe.

Anmerkung:
Die beiden Varianten können auch für Qwixx Das Würfelspiel genutzt werden.
(Superfred 10.01.15)

Weitere Infos:
- Die Homepage vom Nürnberger Spielkartenverlag (NSV)
- Die Homepage von Oliver Freudenreich

Superfred vergibt 7 von 10 Punkten:
Qwixx gemixxt ist eine nette Abwechslung für das Grundspiel. Während man in der ersten Variante die Zahlenwerte beibehalten hat, und die Farben durchmischt wurden, ist es in der zweiten Variante genau anders herum. Hier wurden innerhalb einer Farbe die Zahlen wild vertauscht. Das ganze bietet weiterhin spannende Unterhaltung, bringt aber auch einen kleinen Nachteil mit sich. Während im Grundspiel Farben und Zahlen in sich logisch angeordnet waren und man nach einen Wurf relativ schnell sehen konnte welche Ergebnisse für die eigene Strategie interessant sein könnten, muss man in diesem beiden Varianten nun schon genau hinschauen und als aktiver Spieler meist alle Kombinationen erstellen um danach zu bewerten, wo man sein Kreuz bzw. Kreuze am Ende dann setzt. Dieses mindert durchaus den Spielfluss des ansonsten ja sehr schnellen, flockigen Grundspiels. Und dennoch, auch wenn die Downtime durchauch höher ist als bei Qwixx, wird immer wieder nach den Varianten verlangt, ganz einfach weil die Faktoren Spass und Unterhaltung weiterhin präsent sind und die ohne Frage vorhandene Wartezeit wettmachen. Auch wenn die Varianten nicht ganz so rund erscheinen wie das Grundspiel, Qwixx-Fans kommen um diese kleine Erweiterung nicht herum. Was zunächt nur als Gimmick gedacht war und auf der Spiele Messe in Essen täglich nur in kleinen Kontingenten erhältlich und dadurch sofort ausverkauft war, ist nun auch im Handel erhältlich. Ein doppelseitig bedruckter Block mit 50 Blatt kostet circa 3 Euro. Was gibt es da noch groß zu überlegen?

Fragen zu Qwixx gemixxt? Schickt uns eine mail.

Qwixx Big Points
Erweiterung zu Qwixx

Vielen Dank an den Nürnberger Spielkarten Verlag für ein Rezensionsexemplar

Auf einen Blick:
Verlag : NSV
Autor : Steffen Benndorf
Grafik : Oliver Freundenreich
Spielanzahl : 2 bis 5 Spieler
Alter : ab 8 Jahren
Dauer : ca. 15 min
Erscheinungsjahr : 2015

Spielart: Zockerspiel


ZUR HAUPTSEITE
Qwixx Big Points von NSV

Das Spielmaterial
1 Wertungsblock - 1 Spielanleitung

Qwixx Big Points bietet eine neue Varianten des Grundspiels, die sich durch zwei neue doppelfarbige Punktereihen, jeweils zwischen den beiden aufsteigenden und abfallenden Reihen, ergibt.

Die Regeln des Grundspiel bleiben erhalten.


Hat ein Spieler bereits ein normales Farbfeld angekreuzt, darf er, wenn er diese farbige Zahl erneut würfelt, auch das doppelfarbige Feld ankreuzen. Auch für die beiden neuen Bonusreihen gilt, dass die Zahlen hier immer von links nach rechts angekreuzt werden müssen. Wurde eine Farbreihe bereits geschlossen, können die Zahlen in der entsprechenden doppelfarbigen Reihe aber noch weiter angekreuzt werden.
Am Spielende werden die Kreuze der doppelfarbigen Reihe zu beiden farblich passenden Reihe hinzugezählt. Deshalb wurde der Punkteschlüssel nun auch auf bis zu 15 Kreuze heraufgesetzt. So erhält man zum Beispiel nun für 15 oder mehr Kreuze in einer Farbe 120 Punkte.
(Superfred 23.11.15)

Weitere Infos:
- Die Homepage vom Nürnberger Spielkartenverlag (NSV)
- Die Homepage von Oliver Freudenreich

Superfred vergibt 7 von 10 Punkten:
Qwixx Big Points ist eine neue Variante zu Qwixx, die mit einen neu gestalteten Wertungsblatt daher kommt. Ab sofort gibt es nicht nur vier Farbreihen, sondern es gesellen sich noch zwei weitere Reihen hinzu die nun auch noch direkt jeweil zwei Farben zeigen. Es gibt also zu den jeweils zwei fallenden und aufsteigenden Reihen ein weitere Reihe, die jeweils dazwischen plaziert wurde. Die Regeln für die Besetzung der neuen Reihen sind einfach und integrieren sich problemlos in das Grundspiel. Ist eine Position besetzt so kann die entsprehenden Position auf der doppelfarbigen Reihe angekreuzt werden. Auch hier gilt, dass die Werte nur dann angekreuzt werden dürfen, wenn rechts in der Reihe noch kein Kreuz gesetzt wurde. Hierdurch verlängert sich die Spieldauer leicht. Aber es gibt auch mehr Punkte. Denn die Kreuze in den zweifarbigen Reihen werden nun zweifach gezählt, d.h.sie gelten für beide Farbwertungen. Hierdurch werden die Kreuze in den zweifarbigen Reihen natürlich besonderns wertvoll, was natürlich auch gewünscht ist. Aber dadurch, dass die Punkte in Form einer Differenzreihe vergeben werden, wird der Wert eines einzelnen Kreuzes immer mächtiger und kann somit leicht über Sieg oder Niederlage entscheiden. Zumindest haben sich Autor und Redaktion dazu entschieden nach dem 15. Kreuz die Reißleine zu ziehen und mit 120 Punkten pro Reihe die maximale Punktezahl zu vergeben. Die Variante, dass eine neue Reihe genutzt werden kann und soll kam insgesamt sehr gut an. Die Gewichtung wie die Punkte vergeben werden, hatte allerdings zu Diskussion geführt. Ein Block mit 160 Wertungsblätter kosten im Handel rund 5 Euro.

Fragen zu Qwixx Big Points? Schickt uns eine mail.