Welcome to Funland
Erweiterung zu Escape Room Das Spiel

Auf einen Blick:
Verlag : noris
Spieleranzahl : 2 bis 5 Spieler
Alter : ab 16 Jahren
Dauer : ca. 60 min
Erscheinungsjahr : 2017

Spielart: Rätselspiel


ZUR HAUPTSEITE


Welcome to Funland Escape Room Das Spiel von norisEin

Anmerkung:
Welcome to Funland ist ein neues Szenario welches mit dem Grundspiel Escape Room Das Spiel spielbar ist. Eine Übersicht über alle Escape Room Das Spiel Szenarien findet ihr hier.

Das Spielmaterial
3 Umschläge mit verschiedenen Inhalten - 1 Spielplan - 8 Hinweiskarten - 2 Lösungskarten - 1 Spielanleitung

Aus dem Grundspiel wird neben dem Chrono Decoder, den 16 Schlüsseln, dem Hinweisdecoder auch die Schnur aus dem Szenario Nuclear Countdown benötigt.

Die Regeln aus dem Grundspiel bleiben unverändert. Neu ist das nun auch, dass zwei Lösungskarten im Spiel enthalten sind, die den ersten und zweiten Teil komplett auflösen. Der Schwierigkeitsgrad ist 3,5 von 5.


Das Szenario:
Gratis-Tickets für den Freizeitpark, juhu! Doch die Werbeparole "Keine Wartezeiten" lässt euch doch etwas an dem Angebot zweifeln.
Bobo, der freundliche Clown wird euch einen unvergesslichen Nachmittag in seinem Vergnügungspark bescheren. Nur mit Teamwork werdet ihr euch aus seiner Freakshow befreien können!

(Superfred 27.04.17)

Weitere Infos:
- Die Homepage von noris Spiele
- Die Homepage zum Escape Room Das Spiel inkl. Komplettlösungen

Superfred vergibt 7 von 10 Punkten:
Welcome to Funland ist eines von zwei neuen Szenarien zu Escape Room Das Spiel, welche im Frühjahr 2017 erschienen sind. Thematisch geht es darum, dass die Spieler in einem Freizeitpark gefangen sind und nun einen Weg in die Freiheit suchen. Wie auch schon in dem Basisspiel, ist das komplette Szenario in drei Teile eingeteilt, an deren Ende jeweils ein Schlüsselcode in den Decoder aus dem Grundspiel eingegeben werden muss. Neu ist hierbei, dass neben den Hinweiskarten nun auch zwei Lösungskarten mitgeliefert werden. Sollte man auch mit den Hilfen so gar nicht weiterkommen, bieten diese eine komplette Lösung der jeweils ersten beiden Drittel an. Im Vergleich zu den bereits bekannten Szenarien ist Welcome to Funland eher Mittelmaß. Nicht das es schlecht wäre, ganz im Gegenteil, es fehlt aber dann doch irgendwie der besondere Kick. Die Rätsel sind insgesamt alle gut durch Überlegungen oder Fleiß machbar und wurden passend in das Freizeit-Szenario eingebettet, auch wenn sie doch ein wenig dahinplätschern. Beim dritten Teil des Szenarios hat man dann den Eindruck, den Machern ist nichts mehr eingefallen. Die Lösungen sind geradezu offensichtlich. Aber gerade dann, wenn man es sich doch zu leicht macht, gibt es am Ende schließlich dennoch noch einen kleinen versöhnlichen Schlussgag. Natürlich möchten wir niemanden den Spass an dem Spiel nehmen. Deshalb ersparen wir uns an dieser Stelle auch die Details, warum uns mache Dinge gut oder weniger gut gefallen haben. Wer bis dato Spaß an den Escape Games von noris hatte, kommt auch um dieses Szenario nicht herum. Wie gesagt, wir hatten irgendwie dann doch ein wenig mehr erwartet. Auf der anderen Seite kann natürlich nicht jedes Szenario so gut sein wie zum Beispiel der Nuclear Countdown aus dem Grundspiel. Im Handel ist dieses Szenario für rund 12 Euro erhältlich.

Fragen zu Welcome to Funland? Schickt uns eine mail.