Im U-Boot
aus der Reihe: Exit Puzzle

Auf einen Blick:
Verlag : Ravensburger
Autor : Johannes Schiller
Spieleranzahl : 1 Spieler
Puzzle-Teile : 759
Erscheinungsjahr : 2019

Spielart: Puzzle / Rätsel

ZUR HAUPTSEITE
Exit Puzzle Im U-Boot von Ravensburger
 
Anmerkung:
Hier findet ihr eine Übersicht über alle bereits erschienen Exit Puzzles.

Das Spielmaterial
759 Puzzleteile - 1 Spielanleitung - 1 versiegelter Umschlag mit der finalen Lösung

Ziel des Spiels ist es zunächst das Puzzle zu legen und danach die Rätsel des Bildes zu lösen.

Die Geschichte:
Du befindest dich seit einigen Tagen auf einer luxuriösen Kreuzfahrt durch die karibischen Trauminseln. Soeben ist das Schiff im Hafen von San Juan in Puerto Rico vor Anker gegangen und du begibst dich an Land um das Hafengelände zu erkunden. Etwas abseits fällt dir ein alter Mann auf, der an einem mysteriösen Wassergefährt herumhantiert. Als du näherkommst, begrüßt er dich und erzählt dir von seinem selbstgebauten Unterseeboot. Er habe es gebaut, um hier nach versunkenen Wracks zu tauchen. Leider wäre er nun zu alt, um selbst auf Tauchgang zu gehen. Als er dir anbietet an seiner Stelle einen Tauchgang zu wagen, ist deine Abenteuerlust geweckt und du willigst begeistert ein. Schnell lässt du dir die Funktionsweise erklären, steigst ein und tauchst ab. Bereits kurz nach dem Abtauchen passiert das Unglück: Das alte Boot havariert und du sinkst unkontrolliert auf den Grund des Meeres. Die Hauptdruckleitung ist geplatzt und die Maschinen stehen still. Was nun? Wie kann der Schaden behoben werden? Findest du hier in all dem Durcheinander die richtigen Teile, um die Maschine wieder in Gang zu bekommen und das Boot wieder flott zu machen? Oder wirst du hier jämmerlich als Haifutter enden?

Das Spiel endet wenn alle Rätsel gelöst wurden und somit die eigentliche Aufgabe erledigt wurde.

(Superfred 6.06.19)

Weitere Infos:
- Die Homepage von Ravensburger

(!! Spoiler !!) Exit Puzzle Im U-Boot: Puzzlebild, Tipps und Lösung: (!! Spoiler !!)
  • Bei diesem Puzzlespass stimmt die Vorlage nur teilweise mit dem Puzzlebild überein. Wer dennoch das fertige Puzzle sehen möchte klickt hier.
  • Ihr kommt bei der Lösung nicht weiter? Der nachfolgende Link gibt euch Tipps (nicht die Lösung !!) zu dem Rätsel: Exit Puzzle Im U-Boot Tipps.
  • Auch die Tipps bringen euch nicht weiter? Wenn man den QR-Code in der Anleitung scannt, kommt man auf die nachfolgende offizielle Lösung.

Superfred vergibt 7 von 10 Punkten:
Exit Puzzle Im U-Boot Hexenküche ist bereits das vierte Szenario der Exit Puzzle Reihe. In der einführenden Geschichte begeben wir uns in ein U-Boot, bei dem plötzlich die Maschine versagt. Hier ist also dringend eine Reparatur angesagt. Doch womit? Und wie kann die Maschine wieder gestartet werden? Um das Rätsel zu lösen gilt es wieder ein Puzzle zu legen, welches auch diesmal wieder voller Details steckt. Das zu legende Bild ist quasi in zwei große Bereiche eingeteilt. Wenn man sich zum Beispiel erst mal nur auf den Wasser-Bereich konzentriert kommt man recht schnell voran. Und der Rest ist dann auch nicht mehr wirklich schwierig. Von allen vier bisher gespielten Exit Puzzle war das Puzzle hier mit Abstand am einfachsten zu legen. Danach gilt es wie immer die Aufgaben zu finden und zu lösen. Zum ersten Mal ist ein zu lösendes Rätsel bereits schon auf dem Cover zu sehen. War das wirklich so gewollt? Aber auch die anderen Rätsel waren schnell zu identifizieren. Und keines der Rätsel stellte wirklich eine große Herausforderung dar. Schnell war klar, was wie zusammenhängt. Leider war es diesmal wieder so, dass man spätestens nach dem zweiten gefundenen Puzzleteil wußte, welche weiteren Teile man für die Endlösung benötigt. Diese ist natürlich schade und schmälert ein wenig den Rätselspaß, wenn man die restlichen Teile nur noch verizifieren muss.
Hatte ich gerade gesagt, dass alle Rätsel einfach waren? Nun, eines der Rätsel führt leider zu keinem Puzzleteil. Da man die Puzzleteile aber alle kannte und nur eines übrig war, gab es für mich zumindest nun das Rätsel wie man von der Aufgabenstellung aus zu der fehlenden Zahl kommen sollte. Eine wirkliche Erklärung habe ich nicht gefunden und die offizielle Lösung gibt auch keine vernünftigen Hinweise sondern nur mögliche Andeutungen. Was ich genau meine findet ihr oben unter dem obigen Link mit den Tipps. Hier wäre ich dankbar wenn mich jemand aufklären könnte, was der Autor sich bei diesem Rätsel gedacht haben könnte und wo der Hinweis auf dem Lösungsansatz versteckt ist. Gut, die sechs Puzzle-Teile wurden trotz des einen besagten Rätsels schnell gefunden. Aufgrund der Vorhersehbarkeit der Lösung blieb der große Aha-Moment aber dann doch aus. Insgesamt muss ich deshalb sagen, dass dieses Szenario leider das schlechteste bislang war. Wie gesagt, das Puzzle war sehr einfach und die Rätsel waren schnell gelöst. Dazu kam noch das es schnell offensichlich war welche Teile die letztendlich schwache Lösung liefern würden.  Klar, nicht jedes Exit Rätsel wird den Vorgänger nochmal toppen können und vielleicht waren die Erwartungen, nach dem letzten doch sehr starken Exit Puzzle einfach zu hoch. Nun gut, Haken hinter machen und gut ist. Spaß hat es dennoch gemacht. Außerdem warten hier noch die weiteren anderen beiden Exit Puzzles des Frühjahrs 2019 noch darauf gelöst zu werden. Als nächstes geht es in ein Drachenlabor und auch davon werde ich dann wieder berichten.
Im Handel ist ein Exit-Puzzle für rund 15 Euro erhältlich.

Fragen zu Exit Puzzle Im U-Boot? Schickt uns eine mail.