Make 'N' Break Extreme

Auf einen Blick:
Verlag : Ravensburger
Autor : Andrew Lawson und Jack Lawson
Spielanzahl 2-4
Alter : ab 8 Jahre
Dauer : 30 min
Erscheinungsjahr 2007

Spielart: Aktionsspiel

Auszeichnungen:
Japanese Best Childgame 2007 (Platz 4)

ZUR HAUPTSEITE
Make N Break Extreme von Ravenburger

Anmerkung:
Make'N'Break Extreme ist das Nachfolgespiel zu Make'N'Break. Neu sind die Spielsteine. Während man im Original 10 gleichförmige Holzstäbe zur Verfügung hatte, findet man in dieser Variante 10 Polyominos, also Bausteine, die man zum Beispiel auch aus Tetris kennt.

Das Spielmaterial
1 Timer - 10 Bausteine - 80 Baukarten - 60 Wertungschips - 1 Würfel (mit den Zahlen 1 bis 3) - 1 Spielanleitung

Ziel des Spieles ist es, unter Zeitdruck möglichst viele und wertvolle Bauwerke nachzubauen.

Gespielt wird reihum. Der aktive Spieler legt sich die 10 farbigen Bausteine bereit. Dann würfelt er und sein rechter Nachbar stellt entsprechend dem Würfelergebnis die Zeitdauer ein, die der aktive Spieler zur Verfügung hat. Die Uhr wird gestartet und der aktive Spieler deckt die erste Baukarte auf. Nun versucht er, das darauf abgebildete Bauwerk möglichst schnell nachzubauen. Folgendes kann auf einer Aufgabenkarte abgebildet sein:
Die Mitspieler passen immer mit auf, ob der Baumeister die Bauwerke auch korrekt zusammensetzt. Auf mögliche Fehler machen sie ihn direkt aufmerksam. Sind die Steine des Bauwerks richtig angeordnet, so deckt der aktive Spieler die nächste Karte auf und beginnt sofort mit dem Nachbau des nächsten Bildes. Ist seine Zeit abgelaufen, zählt er die Punkte auf den Karten der korrekt fertiggestellten Bauwerke und bekommt dafür entsprechend Chips ausbezahlt. Danach wird der linke Spieler neuer aktiver Spieler.

Es wird solange gespielt, bis jeder Spieler fünf mal an der Reihe war. Der Spieler der nun die die meisten Punkte gemacht hat, gewinnt dieses Spiel.

Variante:
Anstelle der stark zufälligen, erwürfelten Zugdauer eines Spielers kann man sich auch im Vorfeld darauf einigen mit welcher Zeitvorgabe die Mitspieler die einzelnen Runden, bzw. das ganze Spiel über bestreiten.
(Superfred 21.01.11)

Weitere Infos:
- Die Homepage von Ravensburger

Superfred vergibt 7 von 10 Punkten:
Make 'N' Break Extreme ist ein gelungenes Sequel zu Make'N'Break. Am Spielprinzip hat sich selber nichts geändert. Weiterhin müssen Figuren aus Bausteinen errichtet werden, die Figuren werden weiterhin mittels Aufgabenkarten vorgegeben. Neu sind die Bausteine; waren es vorher einfache Holzstäbe kommen nun Tetris-förmige Bausteine ins Spiel die es aufeinander zu stapeln gilt. Anstelle der neutralen, farblosen Bauwerke im Vorgängerspiel, gibt es nun Karten mit einer Zahl, die vorgibt, dass eine Anzahl an beliebigen Steinen gebaut werden muss. Positiv ist auch zu erwähnen, dass Ravensburger folgende Regel neu aufgenommen hat:  auf die erwürfelte Zugdauer kann verzichtet werden und die Spielrunde selbst definiert welche Zeiteinheit zur Verfügung steht. Aber es gibt nicht nur Positives über die neue Version zu berichten. Wer noch die alten griffigen Holzstäbe aus der Originalversion kennt, wird von den neuen Bauteilen enttäuscht werden. Gut, dass die neuen Bauteile auf Grund ihrer komplexeren Form nicht aus Holz sondern aus Plastik sind, kann man sicherlich verschmerzen. Aber sie sind deutlich kleiner und somit gerade für größere Hände deutlich schwieriger zu verbauen, was man natürlich auch als einen neuen Reiz ansehen kann. Natürlich kommt bei einem solchen Nachfolger schnell die Frage ob man Make'N'Break Extreme braucht wenn man schon Make'N'Break hat bzw. welches von beiden Spelen das Bessere ist. In unseren Spielgruppe konnten diese Fragen allerdings nicht final beantwortet werden. Beide Spiele haben ihren Reiz. Letztendlich muss jeder Spieler entscheiden ob er die großen, baugleichen Holzstäbe oder lieber die komplexen, kleinen Plastikteile bevorzugt. Hat man diese Entscheidung getroffen, reicht dann allerdings eines der beiden Spiele für die eigene Sammlung. Abschliessend kann man sagen, dass auch Make'N'Break Extreme ein rasantes Aktionsspiel bietet, welches eine breite Spielerschicht anspricht. Wer gerne Aktions- oder Spassspiele mag, sollte sich Make'N'Break Extreme ruhig mal genauer anschauen. Im Handel ist das Spiel für rund 30 Euro erhältlich.

Fragen zu Make'N'Break Extreme? Schickt uns eine mail.