Unlock
Promo-Set: Die Elite

Auf einen Blick:
Verlag : Space Cowboys
Autor : Cyril Demaegd, Alice Carroll, Thomas Cauet
Grafik : Pierre Santamaria, Legruth, Florian de Gesincourt
Spieleranzahl : 2 bis 6 Spieler
Alter : ab 10 Jahren
Dauer : ca. 60 min pro Abenteuer
Erscheinungsjahr : 2017

Spielart: Rätselspiel

Auszeichnungen:
As d'Or - Spiel des Jahres 2017
Juego del Ano 2017 Empfehlungsliste

ZUR HAUPTSEITE
Unlock! von Space Cowboys

Das Spielmaterial
1 Kartensatz mit 10 Karten (Tutorial) - 3 Kartensätze mit je 60 Karten - 1 Spielanleitung

Ziel des Spiels ist es die die einzelnen Rätsel der drei Abenteuer zu bewältigen um letztendlich die jeweilige Schlussaufgabe zu lösen. Um das Spiel zu spielen wird eine kostenlose App benötigt.

Unlock besteht aus drei unabhängigen Abenteuern. Jedes Abenteuer besteht aus einem Kartensatz mit 60 Karten. Außerdem enthält das Spiel noch ein Tutorial, welches aus 10 Karten besteht. Es reicht aus, wenn die Spielegruppe das Tutorial spielt ohne die Anleitung zu lesen, da in diesem Tutorial den Spielern alle Regeln beigebracht werden.

Die drei Abenteuer im Einzelnen:
Die Formel: Betretet ein geheimnisvolles Labor, um ein seltsames Serum sicherzustellen, das dort entwickelt wurde.
In der Mausefalle: Vereitelt den teuflischen Plan des schrecklicken Professor Noside. Ein Abenteuer im Cartoon-Stil!
Die Insel des Doktor Goorse: Besucht die Insel eines exzentischen Milliardärs und entkommt seinen Fallen!

Alle Spieler spielen gemeinsam. 
Der Kartenstapel wird mit der Rückseite nach oben bereitgelegt. Jede Karte zeigt auf der Rückseite eine Zahl oder einen Buchstaben. Ein Spieler liest den Text der ersten Karte vor und schon kann das Spiel beginnen. Parallel dazu wird der Timer in der App gestartet. Die Gruppe hat nun 60 Minuten Zeit die Aufgabe zu bewältigen.
In Abhängigkeit der Farbe erfüllen die Karten unterschiedliche Aufgaben.

Rote Karten sind Objekte, die oft zusammen mit blauen Karten, die ebenfalls Objekte sind, kombiniert werden können. Besitzt man zum Beispiel einen Plattenspieler mit der Nummer 53 und findet eine Schallplatte mit der Nummer 21, so kann man, wenn man beiden Objekte kombinieren möchte die Karte 53+21=74 aufdecken.

Grüne Karten sind Maschinen, die die Spieler vor Aufgaben oder Rätsel stellen. Grünen Karten werden niemals mit anderen Karten kombiniert, sondern liefern durch Lösung eine Zahl oder einen Buchstaben, so dass man mit einer entsprechenden Karte die diese Zahl oder den Buchstaben zeigt fortfahren kann.

Gelbe Karten fordern die Spieler auf einen vierstelligen Code in die App einzugeben, die den Spielern darauf hin mitteilt wie man weiter vorgehen muss.

Graue Karten haben unterschiedliche Aufgaben. Räume sind zum Beispiel grau. In der Regel führt die Startkarte in einen Raum. Karten, die Nummern zeigen, die auf einer Raumkarte abgebildet sind, können sofort aufgedeckt und genutzt werden. Andere graue Karten sind Modifikation und werden somit mit roten oder blauen Karten genutzt. Weitere graue Karten zeigen Ergebnisse der Interaktion mit Objekten, aber auch Strafen, wenn Fehler gemacht werden. Fehler sorgen in der Regel darfür dass von der laufenden Zeit Minuten abgezogen werden.
Es gibt aber auch noch weitere Regeln die alle Karten betreffen können:
Auch die App kann im Spiel genutzt werden. Kommt man an der einer oder anderen Stelle nicht weiter, kann man die Kartennummer in die App eingeben und sich einen Tipp abholen. Natürlich ist das nicht kostenfrei. Für jeden Tipp springt der Timer ein paar Minuten nach vorn.

Das Spiel endet wenn das letzte Rätsel des Abenteuers gelöst werden konnte.

(Superfred 1.03.17)

Weitere Infos:
- Die Homepage von Space Cowboys

Superfred vergibt 7 von 10 Punkten:
Unlock ist eine Sammlung von drei Escape Room-Spielen, bei denen die Spieler eine Vielzahl an Rätseln unterschiedlichster Art lösen müssen.  Nach HCM Kinzel, Kosmos und Noris betreten nun auch die Space Cowboys das Genre der Escape Room-Spiele und bringen natürlich ebenfalls ein neues Spielelement mit. Ein Abenteuer besteht aus einem reinen Kartenset. Die Rückseiten der Karten sind mit Zahlen und Buchstaben versehen, die nicht fortlaufend sind. Neben der üblichen Art von Rätseln geht es hier darum Gegenstände zu kombinieren. Die Summe der einzelnen Gegenstände führt dann zu der Karte mit der man in Spiel weiter voran kommt und diese Karte muss dann aus dem Kartendeck heraus gesucht werden. Auch wenn diese Prinzip recht einfach ist, bieten die Autoren natürlich auch eine Vielzahl von Fallen an. Leider ist das System aber auch nicht ganz fehlerfrei. So ist es bei uns einmal vorkommen das man zwei Karten kombiniert und es für die Summe diese Karten dann eine Folgekarte gab, die rein gar nichts mit der Lösung zu tun hatte. Desweiteren muss man sagen dass das Spektrum der Rätsel extrem weit gefächert ist. Manche Rätsel sind so etwas von einfach, dass es fast schon lächerlich erscheint sie zu stellen, manch andere bringen einen total zur Verzweifelung weil man einfach nicht weiterkommt. Natürlich bietet Unlock auch ein Hilfesystem, so dass man für fast jede Karte einen Tipp abholen kann. Leider haben uns die Tipps wirklich kein einziges Mal weiter geholfen. Ganz im Gegenteil. Manchmal war man sogar noch verwirrter als vorher. Dieses System gehört meiner Meinung nach gründlich überarbeitet, denn so kann der Frust dann leider doch den Rätselspass irgendwann überwiegen. Auch nicht so toll fanden wir das Element, dass auf den Karten Hinweise in Form von versteckten Zahlen oder Buchstaben zu finden waren. Klar, es gehört zu einem Escape Room, dass man sich alles ganz genau anschauen muss. Aber wenn man dann mit einem verwischten, sehr hellen Grau auf weißen Hintergrund mal wieder eine Kartenummer nicht findet und allein aus diesem Grund nicht weiter kommt, dann bleibt doch ein gewisser Nachgeschmack. Insbesondere dann wenn man dieses Element dann doch deutlich geschickter hätte einbauen können. Auch wenn es sich vielleicht ein Stück weit so anhört Unlock ist sicherlich keine schlechte Escape Room-Variante, auch wenn es unserer Meinung nach deutlich hinter den wirklich genialen Spielen von Kosmos und Noris hinterher hinkt. Auch Unlock ist atmospärisch sehr dicht, die Grafiken der unterschiedlichen Künstler sind sehr ansprechend und man kann es problemlos an andere Spieler weitergeben, da keine Karten zerschnitten und geknickt werden müssen. Außerdem bietet die dritte Geschichte ein echtes Highlight, welches alle anderen Verlage bisher noch nicht genutzt haben. Ohne spoilern zu wollen sei nur gesagt, dass man dieses dritte Abentuer am besten mit mindestens sechs, besser noch mit acht Spielern angehen sollte. Mit kleinerer Anzahl ist es bestimmt auch möglich, zu mehreren macht es aber deutlich mehr Spass. In unserer Spielegruppe wurden die ersten zwei Abenteuer insgesamt jeweils dreimal von unterschiedlichen Personen gespielt, Abenteuer Nummer drei einmal. Wir konnten kein Spiel auch nur annähernd innerhalb von 60 Minuten lösen. Für Abenteuer Nummer drei benötigten wir sogar über zweieinhalb Stunden. Es gab viele tolle Momente, aber leider auch einige verzweifelte. Trotz der kleinen Kinderkrankheiten die Unlock mit sich bringt hat es uns dann doch insgesamt so gut gefallen, dass wir auch mögliche Fortsetzungen spielen werden. Und diese werden mit Sicherheit kommen, denn erst in der letzten Woche wurde Unlock mit dem As d'or 2017, dem französichen Spiel des Jahres 2017 ausgezeichnet. Im Handel ist das Spiel, welches drei Abenteuer umfasst, für rund 32 Euro erhältlich.

Mini-Erweiterung zu Unlock: Bislang gibt es eine Mini-Erweiterung zu dem Spiel Unlock:
Die Elite

Die Elite ist eine eigenständiges Unlock Spiel welches aus 20 Karten besteht.

Zunächst war das Spiel sowohl in englisch als auch in deutsch als Download verfügbar. Kurz darauf war die englische Version als Promo-Set auf Veranstaltungen erhältlich.

Tip 1) Wer den Download benutzt sollte die Karten unbedingt mit der höchsten Auflösung ausdrucken, da man sonst Gefahr läuft wichtige Hinweise zu übersehen.

Tip 2) Wer ein Promo Pack der englischen Version "The Elite" ergattern konnte, kann das Set durchaus auch mit der deutschen App spielen, muss dann aber auch "deutsch" denken.
Unlock: The Elite von Space Cowboys

Fragen zu Unlock? Schickt uns eine mail.